Vergangenheit trifft Gegenwart: Hasselblad CFV-50c Rückteil

Vergangenheit trifft auf Gegenwart und ist bereit für die Zukunft.

Getreu dem Motto „Zurück in die Zukunft“ präsentiert Hasselblad sein neues digitales Rückteil CFV-50c für V System-Fotografen auf der ganzen Welt.

CFV-50c verfügt über einen hochmodernen CMOS-Sensor (wie auch im Schwestermodell H5D-50c), der eine herausragende Leistung über den gesamten ISO-Bereich bietet. Treue Anhänger des V Systems – dessen erste Kameras 1957 gebaut wurden – kommen nun in den Genuss der Vorzüge modernster Bildverarbeitungstechnologie vom weltweit führenden Mittelformathersteller.


Gleichzeitig können diese Fotografen ihre klassischen V System-Kameras mit dem besonderen Look & Feel weiternutzen. Das CFV-50c krönt knapp sechs Jahrzehnte der V System-Tradition und eröffnet den Zugang zu den erstaunlichen Möglichkeiten der heutigen Bildverarbeitung.

So wird die volle Bandbreite der modernen fotografischen Welt erlebbar und kann eingesetzt werden, um das ganze Potenzial von Kameraklassikern auszuschöpfen.  Das weltweit führende digitale Rückteil – für atemberaubende Ergebnisse.


Produkteigenschaften:


  • CMOS-Sensor mit derselben hohen Leistung wie in der H5D-50c (perfekte Farbwiedergabe unter allen Lichtbedingungen).
  • Rauschfreie Langzeitbelichtungen.
  • Klassisches Design einer Filmkassette.
  • Einfache Bedienung ohne externe Kabel (nur das digitale Rückteil CFV bietet diese Möglichkeit für V-Kameras).
  • Unterstützt die Prismensucher PM90 und PME90.
  • Live-Video in Farbe in Phocus.
  • Neues größeres LCD mit höherer Auflösung.
  • Möglichkeit der Ferneinstellung in Phocus bei Verwendung des Typs 500EL oder 503CW mit Winder.
  • Quadratischer Bildausschnitt wie bei klassischen Hasselblad-Systemen.
  • Optimierte Gestaltung der Bedienelemente.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Ähnliche Beiträge:

Scroll to Top