Roman Jehanno: Handwerkskunst in Japan

Ein Whisky-Mix Meister am Fuße des Berges Fuji, ein traditioneller Noh-Maskenmacher und ein Bambuskorbweber, der in einem Bergwald lebt, sind nur einige der hochtalentierten Kunsthandwerker, die der französische Fotograf Roman Jehanno auf seiner fotografischen Reise durch Japan kennengelernt hat .

 

Mit der H6D-100c reiste Roman nach Tokio, Kyoto, Osaka, Miyazaki, Hamamatsu, Gotemba und Ina um 33 japanische Handwerker in ihrem Element zu porträtieren. Durch eine schön ausbalancierte Beleuchtung harmonisiert Roman den Handwerker mit seiner Umgebung und lädt den Betrachter zu jedem seiner dynamischen Arbeitsbereiche ein.

Spiegel-Hersteller

Yamamoto Akihisa gießt handgemachte Bronzespiegel, die in traditionellen Tempel verwendet werden.

Portraitplanung

Bevor Roman nach Japan flog, recherchierte und wählte er die Handwerker aus, die er fotografieren wollte – entweder durch Kontakte, die jemanden in Japan kannten, der zufällig einen Handwerker kannten, oder stundenlanges Durchstöbern verschiedener Websites, Instagram-Konten, Blogs, Fernsehberichte und Zeitschriftenartikel, bis er ein Profil fand, dass zum Projekt passte.

 

Roman konnte sich nicht auf Japanisch verständigen und nahm die Hilfe eines Freundes in Paris in Anspruch, der in der Lage war, die ausgewählten Handwerker zu kontaktieren, das Projekt zu erklären und die Dreharbeiten zu planen. Vor Ort kam ein Übersetzer zu Roman, um sicherzustellen, dass er seine kreative Vision in vollem Umfang vermitteln konnte.

Neonschild-Designer
Hidenobu Takahashi entwirft und kreiert handgefertigte Leuchtreklamen in Yokohama. Zuerst zeichnet er, wie das Stück aussehen wird. Dann biegt er Glasröhren in einem kontrollierten Feuer. Er steuert den Druck in der Röhre mit seinem Atem und hält die Wärme innerhalb und außerhalb der Röhre im Gleichgewicht. Er produziert seine eigenen persönlichen Arbeiten für Ausstellungen und hat auch die Fähigkeit, große Werbeschilder herzustellen.

Bambuskorb-Weber
Gen gründete seine eigene Firma Gentake, wo er handgewebte Körbe und Taschen aus Bambus herstellt. Er lebt in einem abgelegenen traditionellen Haus in einem Bergwald in der Nähe von Hamamatsu.

Ikebana-Master
Junko Okimoto ist ein Ikebana-Meister (die japanische Kunst des Blumenarrangements). Sie lebt und betreut auch einen 1300 Jahre alten Tempel in der Präfektur Shiga.

Beleuchtung
Als entscheidenden Bestandteil seiner Komposition nutzte Roman einen künstlerischen Kontrast zwischen Licht und Schatten, um das Motiv zart hervorzuheben, ohne dass es sich in den Details seiner Arbeitsumgebung verliert. Um dies zu erreichen, setzte Roman zwei broncolor Siros L (400J und 800J) und eine 90×120 Softbox als Hauptlicht ein. Das Sekundärlicht war eine 60×60 Softbox.

Tänzer

Atsushi Hekiist Schauspieler und Tänzer, der traditionelle Tanztechniken mit zeitgenössischen Stilen verbindet.

Maskenherstellerin
Die Noh-Maskenmacherin Mitsue Nakamura arbeitet in Kyoto, wo sie ihre eigene Schule hat, die die Kunst der Maskenherstellung lehrt.

Preisgekrönter Whisky-Blender
Der international anerkannte und preisgekrönte Whisky Blender Jota Tanaka arbeitet für die Kirin Fuji Gotemba Distillery am Fuße des Mt. Fuji als Master Blender der Brennerei.

Die H6D-100C gibt mir die Möglichkeit, auch bei großem Sichtfeld und in wirklich schwach beleuchteten Bereichen eine Vielzahl an Details und Informationen zu haben. Das war für dieses Projekt ganz entscheidend, da das von mir konstruierte Licht mit dem Licht vor Ort zusammenpassen muss.

Über Roman Jehanno
Bereits im Alter von 17 Jahren von der Fotografie fasziniert, machte der französische Fotograf Roman Jehanno 2008 seinen Abschluss an der Pariser Fotoschule Gobelins. Dort lernte er Hasselblad kennen, als seine Klasse mit Hasselblad 503CW-Kameras arbeiten durfte. 2014 gewann Roman den prestigeträchtigen Titel Hasselblad Master in der allgemeinen Kategorie.

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

Die Originalfassung des Beitrages in Englisch ist am 16.10.2021 auf www.hasselblad.com erschienen.

Die Originalfassung des Artikels können Sie hier nachlesen: 

Roman Jehanno | Capturing Craftmanship Across Japan

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Ähnliche Beiträge:

Scroll to Top