Linus Englund: Dramatisches und Delikates in der Schwedischen Natur

Der schwedische Kreative Linus Englund ist nicht weit von zu Hause entfernt, wenn er die Natur fotografieren will. Das Leben auf dem wunderschönen Land in Småland, Schweden, hilft natürlich. Ob er durch Wälder oder Ackerland wandert, Linus findet spektakuläre Beleuchtung, die dazu beiträgt, seine Flora und Fauna mit der X1D II 50C auf ein neues Niveau zu heben und Blumen und moosbedeckte Felsen in empfindliche Motive zu verwandeln.

“Die Natur liegt mir immer sehr am Herzen. Hier fühle ich mich ruhig und ausatmen.“

“Ich suche nach Details, wie kleinen Lichtblitzen, die durch die Bäume eines Waldes scheinen. Die Motive können aus allem bestehen – alles, was Sie brauchen, ist das richtige Licht und die richtige Gelegenheit, um zu versuchen, das Gefühl wiederherzustellen, dass Sie in diesem Moment bekommen.“

“Alle meine Bilder werden in der Gegend aufgenommen, in der ich wohne. Ich gehe nie weiter als 20 Minuten. Das möchte ich zeigen – Sie müssen nicht weit gehen, um schöne Szenen zu finden.“

“Die Art und Weise, wie die X1D II natürliches Licht wiedergibt, ist nahezu vorbildlich. Wenn Sie dies in der Live-Ansicht sehen, ist das Aufnehmen unglaublich einfach. Sowohl bei Tageslicht als auch in dunkleren Umgebungen, zum Beispiel kurz vor Sonnenaufgang, leistet die Kamera hervorragende Arbeit und gibt mir die volle Kontrolle über die Schatten und Lichter.“

“Die Verwendung der X1D II ist eine fantastische Erfahrung: Schärfe, Dynamikbereich, leicht zugängliche Tasten und Funktionen und ein großes und klares Display, dass es mir in vielen Situationen wirklich leichter gemacht hat. Die Möglichkeit, den elektronischen Verschluss zu verwenden, ist ein klarer Vorteil, wenn in der Natur Stille erforderlich ist.“

“Die X1D II ist unglaublich genau bei der Wiedergabe natürlicher Farben in der Natur. Obwohl ich in RAW fotografiere, ist nicht viel Bearbeitung erforderlich um das endgültige Bild zu erhalten.“

Über Linus Eenglund
Der schwedische Naturfotograf Linus Englund begann seine fotografische Reise als Hobby, als er in jüngeren Jahren mit der analogen Kamera seines Vaters fotografierte. In den letzten 15 Jahren hat Linus die Natur rund um sein Landhaus in Småland eingefangen, um an die alltägliche Schönheit um uns herum zu erinnern, die wir vielleicht vergessen haben, zu schätzen.

Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt.

Die Originalfassung des am 03.02.2021 auf www.hasselblad.com erschienen Artikels können Sie hier nachlesen: 

Linus Englund | Finding the Dramatic and the Delicate in Swedish Nature

 

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Ähnliche Beiträge:

Scroll to Top