Hasselblad 907X Anniversary Edition Kit – Beyond Classic

Die Geschichte von Hasselblad begann als Herausforderung eine bessere Kamera zu produzieren.

Im Jahr 1941 präsentierte Victor Hasselblad seine erste Kamera, die HK-7, die diese Anforderungen erfüllte.

 

Von da an hat Hasselblad die Kameratechnik immer wieder neu erfunden und fotografische Normen gebrochen. Fotografen vertrauen Hasselblad-Kameras seit achtzig Jahren und hielten unzählige ikonische Momente und berührende Geschichten fest.

Hasselblad wird heute mehr denn je von seinem Gründungsanspruch angetrieben, innovativ zu sein und qualitativ hochwertige Handwerkskunst zu verkörpern.

 

Im Jahr 2021 gedenken wir mit 800 limitierten Hasselblad 907X Jubiläums-Edition-Kits dieser 80 Jahre Hasselblad-Erbe. Dieses Kit ist von der legendären SWC-Kamera inspiriert und verfügt über eine eloxierte Blende und Linse in Lunar Grey sowie eine schwarze Kunstlederabdeckung.

 

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

 

In den letzten acht Jahrzehnten strebte Hasselblad nach kompromissloser Bildqualität, auch wenn dies einen Bruch mit Branchenkonventionen bedeutet. Hasselblad leistete Pionierarbeit bei der allerersten spiegellosen Mittelformat-Digitalkamera, deren innovatives modulares Design und die ikonische Aufnahme auf Hüfthöhe die Geschichte der Kameraentwicklung immer wieder neu geschrieben haben.

 

In den 1950er Jahren entwickelte Hasselblad seine erste Weitwinkelkameraserie, beginnend mit der ersten “SWC – Superwide C “

Damals war die Korrektur optischer Aberration und Verzerrungen von Weitwinkelobjektiven eine Herausforderung, da die heute bekannten asphärischen Linsen noch nicht erhältlich waren.

 

Anstelle eines Spiegels verwendete die SWC ein Entfernungsmesser-Design, welches es ermöglichte, das hintere Element näher an der Brennebene zu platzieren, wodurch Aberration und Verzerrung effektiv reduziert wurden.

Diese Entwicklungen lieferten nicht nur klare, kompromisslose Bilder, sondern ermöglichten auch ein deutlich schlankeres Kameragehäuse.

Jahrzehnte später wird die SWC-Kamera weiterhin für ihr herausragendes Design und ihre bekannte Bildqualität gelobt.

 

Inspiriert von der SWC-Kamera geht die 907X noch ein paar Schritte weiter. Im Gegensatz zur SWC ist die 907X eine Wechselobjektivkamera, die sowohl Live-View als auch Autofokus unterstützt.

Das abnehmbare Digitalrückteil CFV II 50C lässt sich nahtlos in ein Filmkameragehäuse* integrieren und führt Filmkameras in das digitale Zeitalter ein.

Durch die Innovation des klassischen Designs wird das Erbe der SWC-Kamera mit der 907X neu belebt.

Eine Ode an das Erbe


Das Hasselblad 907X Anniversary Edition Kit enthält ein CFV II 50C Digitalrückteil, ein 907X Kameragehäuse, einen Steuergriff, einen optischen Sucher und ein XCD 3,5/30 Objektiv.

Alle Komponenten sind Sonderanfertigungen mit Details, die auf die Jubiläums-Kits zugeschnitten sind. Das gravierte 30-mm-Weitwinkelobjektiv wurde sorgfältig ausgewählt, um das im SWC verwendete 38-mm-Weitwinkelobjektiv von Biogon widerzuspiegeln.

 

Kamera und Griff sind mit schwarzem, genarbtem Kunstleder überzogen und mit eloxierten Kanten versehen. Auf einer Seite der Kamera befindet sich eine gravierte Gedenktafel mit der Aufschrift „Seit 1941“, während „Hasseblad“ in handschriftlicher Schrift sowohl das Kameragehäuse als auch den optischen Sucher markiert.

 

Das Objektiv der Jubiläumsedition verfügt über einen fein geätzten Fokusring mit Hasselblad-Logo-Print.

Wenn Einfallsreichtum auf Kunstfertigkeit trifft, werden acht Jahrzehnte Vermächtnis zu einem haltbaren Meisterwerk verdichtet.

 

Bis ins kleinste Detail ist das Hasselblad 907X Anniversary Edition Kit sowohl eine nostalgische Anspielung als auch eine Hommage an den Innovationsgeist.

 

Analog und Digital: Das Beste aus zwei Welten

 

Das 907X-Kameragehäuse unterstützt nicht nur XCD-Objektive, sondern lässt sich über Adapter auch nahtlos mit HC/HCD-, V- und XPAN-Objektiven kombinieren, was die Aufnahmemöglichkeiten bei Verwendung mit dem CFV II 50C Digitalrückteil erweitert.

 

Das CFV II 50C kann auch mit Filmkameragehäusen* kombiniert werden und macht einen Sprung durch die Kopplung von analoger und digitaler Aufnahme.

*CFV II 50C unterstützt praktisch alle Hasselblad V System Kameragehäuse ab 1957, einschließlich: 500C, 500C/M, 501C, 501CM, 503CX, 503CXi, 503CW, 503CWD, 500EL, 500EL/M, 500ELX, 553ELX, 555ELD, 2000FC , 2000FC/M, 2000FCW, 2003FCW, 201F, 203FE, 205TCC, 205FCC, angepasst 202FA, SWC/M, 903SWC, 905SWC, ArcBody, FlexBody und einige technische Kameras/Fachkameras von Drittanbietern.

 

Das digitale Rückteil CFV II 50C verfügt über ein Touch-and-Neige-Display an der Rückseite, welches mühelose Aufnahmen in Hüfthöhe ermöglicht.

Bringen Sie den Digitalrückteil an einer beliebigen V-System-Kamera an, neigen Sie den Bildschirm in einen geeigneten Winkel oder verwenden Sie einen Sucher in Hüfthöhe für einfache Bildkomposition, Fokussierung und Überprüfung.

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier

 

 

 

 

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Ähnliche Beiträge:

Scroll to Top