Selbtportraits: Flora Borsi & die X1D II 50C

Die einfallsreiche Selbstporträt-Fotografin Flora Borsi ist keine Unbekannte im X-System und jetzt eine der ersten Fotografen, welche die X1D II 50C der nächsten Generation ausprobiert. Normalerweise arbeitet Flora mit dunkleren Tönen. Sie beschloss die Kamera für die Erfassung eines breiten Farbspektrums einzusetzen. Daher kleidete sie sich mit schmelzendem Eis, klebrigem Salat, leuchtenden Rosen und bespritzte sich mit blauer Farbe.

“Die X1D II 50C ist sowohl hinsichtlich des Serienaufnahmemodus als auch des Systemstarts viel schneller als die erste X1D. Die Benutzeroberfläche der Menünavigation wird um nützliche, zusätzliche Untermenüs erweitert. Besonders gut hat mir die Möglichkeit gefallen, im Intervall-Aufnahmemodus zu fotografieren, in dem ich auswählen konnte, wie viele Bilder ich mit dem Selbstauslöser aufnehmen möchte und die Zeit zwischen den einzelnen Aufnahmen festlegen konnte. Ich liebe den neuen, größeren Bildschirm mit höherer Auflösung. Die Vorschaubilder waren viel klarer und größer, sodass Fehler leichter erkannt werden konnten.“

 

Ich wollte das stärken von Hasselblad einfangen, Farbe und Detail. Obwohl die Kamera den gleichen Sensor hat, bemerkte ich irgendwie, dass die Farbqualitäten und die Farbtiefe weiter entwickelt sind. Daher wollte ich mit der Vorstellungskraft des Betrachters spielen. Ich möchte Menschen dazu inspirieren, etwas Außergewöhnliches, Jenseitiges zu schaffen – also habe ich es beim Erstellen meiner Bilder genauso gedacht.

 

Es war erstaunlich, mit der X1D II zu arbeiten, wenn es um Details, Farben und Auflösung geht. Selbst mit 50 MP könnte ich die Bilder beim Drucken leicht auf 1,5 oder 2 Meter vergrößern. Die Details sind so umfangreich, dass ich mich nicht beschweren oder mit anderen Kameras vergleichen konnte. Die Details stammen nicht aus dem Schärfen nach der Aufnahme, sie werden von Anfang an von der Kamera eingefangen.

 

Ich habe hauptsächlich mit Phocus Mobile 2 auf meinem iPad gearbeitet. Das Einstellen des Autofokus über Phocus ist eine wertvolle Funktion, da ich Selbstporträts mache und manchmal keine Zeit habe, die Entfernung zu messen. Mit nur einem Fingertipp wird das Bild aufgenommen – wie großartig ist das ?!

“Ich fühlte mich wirklich inspiriert zu kreieren. Ich wusste, dass das Endergebnis technisch perfekt sein würde und genau das brauche ich – ich musste mir keine Sorgen machen. Der neue Stil der Kamera ist auch sehr inspirierend. Als ich mir diese Kamera ansah, hatte ich das Gefühl, dass ich alle meine Projekte (die seit Jahren in meinem Skizzenbuch stehen) sofort ausführen wollte. Die X1D II ist einfach wunderschön und intelligent – alles, was ich in einer Kamera brauche. Kameras sind Werkzeuge und sollen Künstlern helfen, ihre Ideen zu manifestieren. Ich denke, die Hasselblad X1D II hat dies ohne Zweifel möglich gemacht.“

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Ähnliche Beiträge:

Scroll to Top